DU bist wichtig für die Welt! Ja DICH meine ich!

"Wir haben gelernt, wie Vögel zu fliegen und wie die Fische zu schwimmen.

 Doch die einfache Kunst wie Schwestern und Brüder zu leben, die haben wir verlernt." 

                                                                                           (Martin Luther King)

 

Wir leben im Moment in einer bewegten Welt, sehr vieles ist in Aufruhr und völlig aus dem Gleichgewicht geraden. Durch Medien und soziale Plattformen verbreiten sich immer.......

 

Auch im Jahr 2015 kann man sein Leben auf dem Kopf stellen. Freude oder Frust -alles ist möglich.

                                                                         Bildquelle unbekannt 

 

........schneller Meldungen, die völlig aus dem Zusammenhang gerissen oder bewusst gestreut werden.

 

Egal ob es um Wirtschaft, Politik, neue Seuchen oder Kriege geht, täglich werden wir mit Horror Meldungen, Krisen oder sonstigen negativen Nachrichten überschüttet.

 

Doch trotzdem gibt es sehr viel Schönes und erfreuliches in unserer Gesellschaft, dass zu wenig

erwähnt wird.

 

Es gibt unzählige Menschen, die im Stillen unermüdlich Gutes tun, obwohl es ihnen selbst sehr schlecht geht.

 

Es gibt unzählige Gruppen die sich zusammen tun und Lösungen suchen, finden und erfolgreich leben.

 

Es gibt unzählige Unternehmen die sich bemühen ökonomisch und ökologisch zu produzieren und trotzdem sichere und faire Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Es gibt die aufklärende und sachlich berichtende Presse oder Medienleute, die sich nicht den Mund verbieten lassen, die klare und wahre Worte sprechen oder schreiben, die  nicht jedem gefallen.

 

Es gibt die unzähligen ehrenamtlichen Helfern, das aufopfernden Pflegepersonal die liebevolle Krankenschwester, den zuhörenden Arzt, und den aufklärenden Apotheker, die verständnisvolle Lehrkräfte und die ehrlichen Bankangestellten.

 

Es gibt die unzähligen Menschen die ihr Leben auf dem Spiel setzen, um Mitmenschen zu schützen und zu retten.

 

Feuerwehrmann, Polizisten, Sicherheitsdienste, Bergwacht , Rettungsdienste und alle die ich noch vergessen habe.

 

Doch von ihnen hören wir viel zu selten, so gut wie gar nichts.

 

Ständig ist von Krisen, Katastrophen, Krieg, Skandalen, Streiks und Bedrohungen die Rede.

 

Jedes Jahrhundert hatte seine Herausforderungen, es hat seine schwachen und starken Menschen.

 

Ich habe mich lange und ausführlich mit den verschieden Epochen beschäftigt und jedesmal war ich dankbar, dass ich im 21. Jahrhundert  in Franken lebe.

 

Ich lebe gerne in dieser Zeit und freue mich auf jeden Tag.

 

Jeden Tag bin ich bemüht das neue Wissen mit dem alten Wissen zu verbinden und mein Bestes in jeder Beziehung zu geben.

 

Ich glaube fest an das Gute in jedem Menschen und bin mir sicher, dass in Kürze wieder mehr von den aufbauenden und gemeinschaftlichen Aktionen zu hören ist.

 

Man kann keine vorhanden Dinge schön reden, aber man kann selbst handeln.

 

Leben bedeutet Wachstum und Entwicklung.........Jede Generation vor uns hatte ihre Herausforderungen zu meistern........und egal um was es ging.....für die Betroffenen war es immer sehr schmerzlich....

 

Es wird nun höchste Zeit die Herausforderungen unserer Gesellschaft in den Griff zu bekommen, doch diesmal sind wir alle aufgefordert unser Bestes zu geben.

 

Diesmal lassen sich unsere Herausforderungen nicht mehr mit noch mehr Gewalt und noch mehr Gesetzen regeln.

 

Im 21. Jahrhundert geht es um eine Bewusstseins - Krise, die nur mit einer neuen Sichtweise auf die Dinge gelöst  wird.

 

"Wenn Dir etwas nicht gefällt, dann ändere es. Wenn Du etwas zu sagen hast, dann sage es.

 

  Wenn Du ein Ziel hast das Dich nach vorne treibt, dann verfolge es,

  und wenn Du eine gute Idee hast und Hilfe benötigst, dann bitte um Hilfe."