Bildquelle Angelika Trescher

 

„„                          “I have a Dream -  Ich habe einen Traum!“

 

Liebe(r) Leser/in,

 

als ich klein war, habe ich davon geträumt, eine gute Fee zu sein, die allen Lebewesen, besonders den Kindern, Schwachen und den Tieren hilft, damit es ihnen immer gut geht.

 

Mit 10 Jahren wollte ich unbedingt Säuglingsschwester werden, doch ich lernte Friseuse.

 

Mit 17 wurde ich Ehe-Hausfrau und Mutter, nebenbei Putzfrau, mit 35 Jahren Angestellte der Polizeidirektion Schweinfurt, mit 48 Jahren Besitzerin des Wohlfühlladen, ganzheitliche Lebensberaterin, Autorin des Buches:  „Ich schaffe es!“, Motivationstrainerin und Networkerin.

 

Nun bin ich 54 Jahre und habe immer noch einen Traum. Doch auch diesmal geht es nicht nur um mich und meine Familie

 

In diesem Traum geht es um uns Alle, um unsere Umwelt unsere Zukunft und die unserer Kinder.

  

Ich träume davon, als völlig normaler Mensch, ohne besonders Studium oder Vermögen, nur mit Herz und gesundem Menschenverstand, Millionen von Menschen zu erreichen, die wie ich darüber nachdenken, was jeder Einzelne von uns besser machen könnte.

 

Ich träume davon, in einem einzigartigen Netzwerk zu arbeiten, indem die persönliche Entwicklung im Vordergrund steht.

 

Ich träume von einer neuen Gesellschaftsform, in der  Wohlstand und Gesundheit ein völlig normaler Zustand sind, und Freizeit für Familie und Hobby nicht nur auf der Wunschliste stehen.

 

Ich träume davon, dass motivierte Menschen mich umgeben, wir uns gegenseitig unterstützen, das es uns gemeinsam durch die Kraft der Duplikation gelingt unsere persönlichen Träume bodenständig und ganzheitlich umzusetzen.

 

Dieses Schreiben ins nun fast 9 Jahre alt, in dieser Zeit hat sich sehr viel getan, ich bin mir und meinen Träumen treu geblieben und habe sie in die Realität umgesetzt. 

Träume sind kein Schäume, sondern ein wichtiger Hinweis auf unsere Talente und Fähigkeiten.

In Kürze findest du hier den Fortsetzung....

 

Zu meiner Person: 

 

Geboren 1953, seit 1970 mit dem passenden Partner verheiratet, 2 Kinder auf die ich sehr stolz bin, einen Schwiegersohn und eine Schwiegertochter, die unsere Familie bereichert haben, einen Enkelsohn, den ich als meinen größten Lehrer bezeichne, denn er zeigt mir täglich wo meine persönlichen, die globalen und gesellschaftlichen Schwachstellen liegen......

 

Seit meiner Kindheit lerne ich vom Leben fürs Leben, als Freigeist und Autodidaktin, habe ich mir mein ganzheitliches und vielseitiges Wissen ohne herkömmliches Studium angeeignet, suchte mir das heraus, was zu mir und meinen Talenten passte, wandte es so an, dass es mich geistig und dem Gemeinwohl 

dienend weiterbrachte, und den Sinn meines Lebens näher.

 

So erfuhr ich schon früh von den Gesetzmäßigkeiten des Lebens und deren Bedeutung.

 

Mit diesem Wissen sind für mich persönliche Entwicklung, präventive Gesundheitsvorsorge und ein eigenverantwortliches Leben selbstverständlich geworden.

 

Heute blicke ich trotz großen Herausforderungen, mit 63 Jahren auf eine stabile und bis heute dauerhafte Gesundheit, ein erfülltes und lebendiges Leben mit vielen Höhen und Tiefen und vielseitiger Lebenserfahrung zurück.

 

Hier noch ein paar weitere Daten:

 

18 Jahre war ich begeisterte Hausfrau und Mutter. Um meinen Beitrag zum.......

 

Um meine Angebote zu nutzen, ist es sinnvoll das Fundament meiner Sichtweise zu kennen. Hier gehts weiter
Zu meiner Person.doc
Microsoft Word Dokument 29.5 KB

                                                       Wer bin ICH?

 

Ich bin eine Grenzgängerin, gehe ständig über meine Grenzen, wechsle bewusst die Seiten, um ganzheitliche Erfahrungen zu machen. 

 

So lernte ich, das es in einer materiellen Welt immer zwei Seiten gibt, denn das Eine wäre ohne das Andere in einer dualen Welt nicht zu erfahren....

 

Manche nennen mich eine Spinnerin, für mich ein großes Komplement, denn ebenso wie eine Spinne, spinne ich täglich an neuen Ideen und an meinem immer größer werdenden  Sunrider Netzwerk.

 

Ich sehe mich als Brückenbauerin..............mit meiner Arbeit baue ich für offenen Menschen eine Brücke zwischen der geistigen - emotionalen und der materiellen Welt..........zwischen Wissen und Weisheit.........

zwischen Gesundheit und  Wohlstand und zwischen Angst und Vertrauen.

 

Manche nennen mich ein Verrückte.........auch auf diese Bezeichnung bin sehr stolz, denn wer beweglich

ist, muss öfters seine Sichtweise oder seinen  Standpunkte  ver - rücken.

 

Desweiteren bin ich eine Chancengeberin..........die anpackt und handelt, reale und vielseitige Chancen bietet,............statt in endlosen Diskussionen nach Schuldigen zu suchen... 

 

ICH BIN eine bodenständige und ausbalancierte Mutmacherin, die sich an den.........

 

Hier gehts weiter
ICH BIN eine bodenständige und ausbalanc
Microsoft Word Dokument 21.5 KB

                                                      Bildquelle Angelika Trescher

                   

                          Tiefe Weisheiten, die mein Leben geprägt haben

 

Das Beste was Du für einen Menschen tun kannst, ist nicht etwa Deinen Reichtum mit ihm zu teilen, sondern ihm seinen eigenen zu zeigen.“   (Benjamin Disraeli)

 

Es gibt Tausende Krankheiten, aber nur eine Gesundheit!

(unbekannt)

 

Es gibt Tausende Bücher mit Tipps und Methoden, um glücklich und zufrieden zu sein,

aber nur einen einzigen Menschen in deinem Leben, der dies auch umsetzen kann. DU!"

(Angelika Trescher)

 

„Indem man eine bestehende Realität bekämpft, wird man nichts verändern.

 Um eine Veränderung zu erreichen, muss man ein neues Modell entwickeln,  

                          dass das existierende Modell überflüssig macht!"          (Buckmünster Faller)

 

 "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen."

   (Helmut Qualtinger)

 

„Gib das was Du wirklich tun willst,niemals auf.

 Menschen mit großen Träumen sind wichtiger, als die mit den Fakten.“            

 (Albert Einstein)

 

Es sind die schönen Dinge des Lebens, die uns in Resonanz

            mit unseren Humankapital bringen.

     Bildquelle Angelika Trescher