Bildquelle mir unbekannt                                                   

            Diese Worte widme ich der Mutter, dem guten Geist der Familie 

 

Der Volksmund sagt weil Gott seine Arbeit nicht alleine vollenden konnte schuf er die Mutter als Seele, Krankenschwester, Köchin, als Mittelpunkt und Verwaltung der Familie.

 

Die Mutter möchte dass es ihrer Familie gut geht. Sie möchte eine gesunde Familie, gesunde Nahrung und Getränke und keine Giftstoffe im Wasser, in der Luft, sowie in Kleidung, Kosmetik und Körperpflege.

 

Die Mutter ist beweglich, belastbar, weitsichtig, stolz und im Grunde auch eine  perfekte Unternehmerin.

 

Sie ist ständig am UNTERNEHMEN, muss schnelle Entscheidungen treffen, flexibel sein, sowie bodenständig

und unbürokratisch  handeln. 

 

Doch immer öfters liest man in den Schlagzeilen von unzähligen verzweifelten Frauen und Mütter die am Ende ihres Limits angelangt sind. Beruflich überfordert oder arbeitslos, weil sie sich für ihr Kind entschieden haben, sind sie am Ende ihrer Kräfte. 

 

Alleinerziehende Mütter sind am meisten gestresst! 

 

Diese Schlagzeile ist leider Fakt und fordert zum schnellen Handeln auf. Von der Situation überfordert 

und von den Problemen erdrückt, leiden immer mehr Frauen und Mütter unter Versagensängste und finanziellen Druck. Obwohl sie arbeiten, oftmals mehrere Tätigkeiten ausüben, leben viele Mütter am Existenzminimum.

 

Doch wie sollen sich Kinder bewusst und mitfühlend entwickeln können, achtsam gegenüber sich selbst, ihren Mitmenschen und der Natur sein, wenn sie noch nicht einmal mit dem Nötigsten versorgt sind.

 

"Liebe Frauen und Mütter, sprecht eure Sorgen und Ängste doch endlich offen aus und sagt laut  und deutlich, wie es Euch geht. Sagt wie ihr euch fühlt und was ihr täglich erlebt. Ihr werdet überrascht sein, dass Viele so denken wie ihr.

 

Schließt Euch zusammen, bringt Eure Ideen in die Welt........Ihr habt doch die Lösungen in Euch, erlebt doch täglich was nicht funktioniert.......

 

Ihr seid doch nicht machtlos, nur mutlos und das ist etwas völlig anderes!!!!!!!!!!!!

 

 

Setzt Euch mit Gleichgesinnten zusammen, konzentriert Euch auf vorhandene LÖSUNGEN..."

 

Liebe Frauen und Mütter, es geht um den Erhalt unserer Familien, um eine friedliche, sozial gerechte Zukunft und um unsere Würde und Werte einer mitfühlenden Gesellschaftsform.

 

Es ist höchste Zeit das die Tätigkeit einer Frau und Mutter gewürdigt und auch belohnt wird. 

 

Nicht jede Mutter möchte ihr Kind in den Kinderhort geben, sondern die ersten Jahre seine Entwicklung erleben und fördern. Und diese Freiheit ist erst möglich, wenn sie finanziell unabhängig sind.

 

Und deshalb benötigen sie ein sicheres Einkommen, damit sie selbst entscheiden wann es für sie selbst und dem Kind Sinn macht, den Kindergarten zu besuchen. 

 

Diese Freiheit steht im Gesetzbuch und muss endlich sowohl bei Familien als bei Alleinerziehenden umgesetzt werden.

 

 

                                                    Bildquelle Angelika Trescher  

                                      FRAUEN - POWER IST ANGESAGT!

                                     

Wenn Politik, Wirtschaft und staatliche Einrichtungen keine Lösungen bieten können, dann sind Frauen und Mütter aufgerufen aus der Reihe zu tanzen.  

 

Wir dürfen nicht mehr zuschauen wie  Familien und unsere Umwelt weiter zerstört werden, sondern müssen selbstständig und zeitgemäß handeln. Und zwar bewusst und bodenständig damit wir die Zusammenhänge und die nachfolgenden Auswirkungen unseres Handelns schnell erkennen.

 

Das persönliche Wohl steht im Moment ebenso auf dem Prüfstand, als der Wohl der Familie und einer sozial gerechten und friedlichen Gemeinschaftsform.

 

Ebenso müssen wir schnellsten als bewusste Konsumenten neue Wege gehen, sinnvoll und aufbauend mit allen Ressourcen umgehen und der nachfolgende Generation auch das seelische Vermögen mit auf dem Weg geben. 

 

Doch damit unsere Ziele ein sicheres Fundament haben, benötigen wir auch einen unbegrenzten finanziellen Rahmen, genügend Kraft und Energie, Zeit und eine ständig steigende Anzahl Gleichgesinnter Frauen.

 

Liebe Mütter, Alleinerziehende, berufstätige und ausgebrannte Frauen, liebe Omas und ehrenamtlich Tätige, die ihr im zwischenmenschlichen und pflegenden Berufen tätig seid.

 

Als ich vor langen Jahren diesen Bericht schrieb, trug ich noch die Hoffnung in mir das es uns gemeinsam gelingt, eine natürliche und sinnvolle Balance zwischen bewährtem Alten und dem der Zeit dienenden Neuem zu erreichen.

 

Doch dem war nicht so leider musste erst noch unnötiges Leid geschehen, und unsere aus der Balance geratene Lebensweise musste noch gravierende Spuren sichtbar machen.

 

Mit der falschen Sichtweise auf evolutionäre, globale und persönliche Veränderungen zu reagieren, führt uns immer schneller in die falsche Richtung. Noch mehr Gewalt und Waffen bringen keinen Frieden.

Noch mehr Grenzen und Mauern fördern keine aufbauende und zusammenführende Gemeinschaftsform.

 

Nun stehen wir genau an dem Punkt  an dem wir SELBST HANDELN können und können.

 

Die Zeit ist reif, alles Wissen steht uns zur Verfügung, es braucht lediglich die persönliche Willenskraft um erfolgreich zu HANDELN.

 

Fakt ist: " Es gibt im Moment wesentlich mehr Chancen als Krisen. Veränderungen und Entwicklungen lassen sich nicht aufhalten und sind auch ein Segen der Zeit, wenn sie bewusst und sinnvoll auf dem Weg gebracht werden.

  

Unzählige Vorreiter zeigen uns im täglichen Leben, dass und wie wir handeln können, und zwar zu unserem Wohle und zum Wohle aller. 

 

Nutze meine Homepage wie einen Supermarkt, nimm dir aus den Regalen, (Rubriken) was dir gefällt, was dich anspricht und was dich fördert und fordert.

 

Ich habe mein BESTES getan, mein Herz und meine Begeisterung gehört schon immer den Kindern, und ich bin sicher, dass die Passenden sich bei mir melden.

 

Einer alleine ist wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, schnell verdampft und nur kurz sichtbar......doch wenn viele Tropfen gemeinsam fallen, lässt sich die größte Hitze abkühlen, (umwandeln).

  

 

                       Die ersten 3 Jahre sind die wichtigsten im Leben  eines Kindes 

 

Dr. Bruce Lipton hat auf seiner DVD; "Wie wir werden, was wir sind!" sehanschaulich erklärt, welche Prägungen unser Leben beeinflussen.

 

Unter anderen zeigte er, dass schon in der Schwangerschaft, die Gefühlslage der Mutter das Ungeborene beeinflusst.

 

Das bedeutet, eine ausgeglichene Mutter - ein ausgeglichenes  Baby, eine Mutter gestresst, ein gestresstes Baby.

 

Erfährt ein Kind in den ersten Monaten sehr viel Zuneigung und wird...... 

 

Hier findest Du den vollständigen Bericht
Warum die ersten 3 Jahre die wichtigsten
Microsoft Word Dokument 24.5 KB

                                                         Mein Sohn vor 45 Jahren 

                                     

                                                DU BIST EIN WUNDER 

 

Jede Sekunde, die wir leben, ist ein neuer und einzigartiger Augenblick im Universum, ein Augenblick, der nie wieder sein wird.

 

Und was lehren wir unseren Kindern?

 

Wir lehren sie, dass zwei und zwei vier ergibt, und das Paris  die Hauptstadt von Frankreich ist.

 

WANN WERDEN WIR SIE LEHREN, WAS SIE SIND?

 

Wir sollten zu jedem Kind sagen: "Weißt Du, was Du bist?" "DU BIST EIN  WUNDER!"

 

Du bist wie alle Menschen auf der Welt einzigartig.

 

In all den Jahren hat es nie ein Kind wie Dich gegeben. Deine Arme, Diene Beine, Deine geschickten Finger, die Art wie Du Dich bewegst.

 

Aus Dir könnte ein Shakespeare werden, ein Michelangelo, ein Beethoven. Du hast die Fähigkeit zu allem. "JA, DU BIST EIN WUNDER!"

 

Und wenn Du aufwächst, kannst Du dann jemanden Schaden zufügen, der wie Du ein Wunder ist?

 

Du musst daran arbeiten - wir alle müssen daran arbeiten - damit die Welt ihrer Kinder würdig ist.

 

(Pablo Casals) aus dem Buch "Hühnersuppe für die Seele;"von Jack Carnfield und Mark Victor Hansen)  

 

                                                   Bildquelle Angelika Trescher                             

                       

                                   IN JEDEM KIND STECKT EIN GENIE

                                       

Jedes Kind ist ein Genie, aber jedes Genie braucht auch die richtige Umgebung, sowie die richtige Förderung, um sich zu entfalten.

 

Stell Dir einmal vor........der Fisch müsste lernen zu klettern, die Antilope wie ein Wurm zu kriechen und der Elefant muss fliegen können.

 

Nach einer gewissen Zeit wären alle frustriert, denn statt ihre Stärke zu stärken, mussten sie ihre Schwächen stärken.

 

Wenn unsere Tiere nur noch Mittelmaß wären könnten sie zwar vieles, aber nichts außergewöhnlich gut tun.

 

Doch zum Glück hat jedes Tier seine Stärken und Besonderheiten, so wie jeder Baum, jede Pflanze und jedes Gestein, und auch wir Menschen.

 

Aus einem Schneeglöckchen wird keine Rose und aus einer Orchidee keine Gladiole. Die Stärke eines gesunden Systems, sind Vielfalt und Einzigartigkeit.

 

Leider haben wir immer noch ein Schulsystem das bei Kindern überwiegend den Durchschnitt gefördert.

Doch Durchschnitt bringt keine Einzigartigkeit.

 

Da unsere Lebensaufgabe vorsieht uns kreativ und individuell zu entwickeln, kommt jeder schon mit seinem einzigartigen Humankapital auf die Welt, das unabhängig von Aussehen, Geschlecht, Nationalität und Religion ist.

 

Stimmen die Rahmenbedingungen, werden diese Fähigkeiten ständig deutlich sichtbar, und weisen auf die persönlichen Eigenschaften, Stärken und Schwächen hin.

 

Doch noch werden unsere Kinder überwiegend nach starren Regeln verglichen, wer nicht in den vorgefertigten Rahmen passt, fällt aus demselben.....

 

Und um wieder reinzupassen, wird nachgeholfen, es gibt ja unzählige Therapeuten, die sich um diese Kinder kümmern........

 

Dabei würde ein intaktes Elternhaus, eine liebevolle Bezugsperson in den ersten drei Jahren, und ein radikales Umdenken in Erziehung und Schulbildung völlig ausreichen............

 

Hier findest Du den vollständigen Bericht
Jedes Kind ist ein Genie (1) (1).doc
Microsoft Word Dokument 24.5 KB

                                                    Bildquelle Angelika Trescher  

 

                                     LEIDER EINE WAHRE GESCHICHTE

 

Ein berufstätiges Ehepaar betrat kurz vor Ladenschluss den exklusiven Laden der Stadt, der für seine große Auswahl an einzigartigen Geschenkideen bekannt war.

 

Völlig außer Atem erklärten sie der Verkäuferin, dass sie ein besonderes Geschenk für den einzigen  Sohn suchten, der morgen seinen siebten Geburtstag feiert.

 

Geld spiele keine Rolle, meinte die Mutter, doch das Geschenk sollte dem Kind große Freude bereiten, ihn länger beschäftigen, weil er sich öfters einsam fühle und ihm das Gefühl vermitteln, dass er etwas Besonders sei.

 

Die Verkäuferin schaute die Eltern sehr nachdenklich an und sagte:

     

"Tut mir leid, wir haben zwar eine große Auswahl an sinnvollen Geschenken, ebenso  verkaufen wir auch höchste Qualität......., ABER ELTERN VERKAUFEN WIR NICHT!

 

        

Die Pisa Studie zeigt schonungslos: Es steht schlecht um Deutschlands Schulen. „

 

Galt Deutschland vor langer Zeit als Land der Dichter und Denker, sind wir heute dafür bekannt, das wir im internationalen Vergleich ganz hinten stehen.

 

Immer wieder hört man vom fehlenden Geld im Bildungswesen, oder von einer ständig ansteigenden Anzahl lernschwacher Kinder.

 

Doch meiner Erfahrung und meiner Meinung nach, liegt es an der immer stärker ausgeprägten Zwei-Klassen-Gesellschaft und an einem Bildungssystem, dass völlig an den Bedürfnissen der Kinder vorbeiläuft.

 

„Bei einer guten Bildung, muss immer der Mensch im Mittelpunkt stehen.“

 

Nicht die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes oder der Wirtschaft, sondern die individuelle  Begabung des Kindes ist entscheidend und sollte gefördert werden. 

 

Hier findest Du den vollständigen Bericht
Die Pisa Studie zeigt schonungslos.doc
Microsoft Word Dokument 27.0 KB

         

                       "JEDES KIND IST EINMALIG UND ETWAS BESONDERES!"

 

Und um diese Eigenschaften schnellstens zu fördern stelle ich Ihnen einige Bücher vor, die die neuen Eigenschaften der Kinder ausführlich beschreiben. 

 

Meine Favoriten für Eltern und Kinder jeden Alters sind die Sarah Bücher von Esther und Jerry Hicks.

 

Hier werden alle Emotionen des Alltags in einer wundervollen Sprache erklärt, die unvergleichlich ist.

 

Es ist eine Anleitung für Freude und Glück, die direkt von der weisen Eule Salomon  in jedes Herz fliegt. Die Bücher finden Sie im Bild unten.

 

Ebenso kann ich jedes Buch von Prof. Dr. Gerald Hüther empfehlen, für mich der beste Lehrer und

Vermittler von Abläufen unseres Gehirns und ein Vorreiter für ein neues Schulsystem.

 

Diese Bücher sind meiner Meinung nach ein MUSS für Eltern und alle die in eine  frühkindliche Erziehung eingebunden sind. 

 

Ebenso empfehle ich die beiden jetzt genannten Bücher zu lesen, um in 21. Jahrhundert die Chancen und Aufgaben unserer Kinder ganzheitlich zu sehen.

 

"Die Indigo Kinder," Eltern aufgepasst...die Kinder von morgen sind da!  Autoren Lee Carroll & Jan Tobe,................sowie  das Buch: "Indigo- Kinder sind unsere Zukunft", was sie sind und was sie uns lehren, bieten andere Ansätze, um die seelischen Seiten des Kindes wahrzunehmen und zu verstehen. 

 

Ein Buch das vielen Eltern und Kinder Spaß &; Erfolg gebracht hat, ist das von Anne-Bärbel Köhle & Dr. Stefan Rieß.  Es heißt "Das Dalai - Lama Prinzip für Eltern," erziehen mit Respekt.

 

Unsere Kinder als Geschenk begreifen ist der Ansatz, mit Yoga- und Entspannungsübungen für Kinder und Eltern.

 

Ebenso möchte ich Ihnen das Buch von Susanne Stöcklin-Meier empfehlen. Es trägt den Titel: "Was im Leben wirklich zählt.“

 

Themen sind Liebe, Gewaltlosigkeit und richtiges Handeln. Hier gibt es wunderschöne Tipps, Anregungen für eine neue Denkweise. 

 

                             Ehrgeizige Eltern, überforderte Kinder

                                    und  gestresste  Lehrer. 

 

Heute beginnt der Ernst des Lebens, so kündigt man den ersten Schultag an. Bis zur Pubertät sind unsere Schüler noch Kinder, die Ihre Rechte nicht am Schulhof abgeben müssen.

 

Sie haben ein Recht auf Bildung, die darauf abziehen muss, ihre Persönlichkeit ihrer Begabung und ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu entfalten. (Artikel 29, UN- Kinderrechtskonvention.

 

Jedes Kind ist hochbegabt, neugierig und kreativ. Da sie sehr sensibel sind, verstehen sie das komplizierte Denken nicht. 

 

Kinder denken einfach und natürlich, deswegen tun sich sich mit logischen  Denken schwer und fühlen sich dann als Versager, obwohl Sie intelligent sind.

 

Immer mehr Schüler haben Schulangst, obwohl sie leistungswillig  und wissbegierig sind. Doch die Angst nimmt ihnen jegliche Energie und Begeisterung, da in Stresssituationen unser Hirn jegliches Wachstum einstellt.

 

Deswegen sind sie dann laut Lehrer nicht mehr beschul- oder erziehbar und werden letztendlich......  

 

Hier findest Du den vollständigen Bericht
Ehrgeizige Eltern.doc
Microsoft Word Dokument 23.0 KB
Indigo- Kristall- und Regenbogenkinde, ein Bericht voller Lösungen
Indigo.doc
Microsoft Word Dokument 42.5 KB
Diese wahre Geschichte eines Jungen habe ich von unzähligen Kindern gehört und in ein Märchen verpackt
Eine wahre Geschichte im neuen Kleid.doc
Microsoft Word Dokument 73.5 KB
Was Kinderohren brauchen
Was Kinderohren brauchen. Einfach, klar
Microsoft Word Dokument 44.0 KB
Dieser Schutzengel ist dein persönliches Geschenk
Dieser kleine (1) (1).doc
Microsoft Word Dokument 36.5 KB
Denk mal drüber nach
Die Geschichte vom Seestern.doc
Microsoft Word Dokument 27.5 KB