Kain oder Abel, welche Seite lebst DU?

"Lebe gelassen im Hier und Jetzt und sie du selbst!"      (Ewige Weisheiten von Kurt Tepperwein.)

 

Die zwei Naturen des Menschen. Jeder von uns trägt zwei Naturen in sich, KAIN und ABEL. Der Name Kain bedeutet: „Besitz“Kain ist der ichbezogene Teil des Menschen, der habgierig......

            Diese Schlüssel öffnen für alle Suchende die Türen, egal welchen Namen sie tragen. 

                                                      (Bildquelle Angelika Trescher)

 

 .......und rechthaberisch ist und immer versucht, etwas in seinem Besitz zu bringen, oder anderen seinen Willen auf zu zwängen.

 

KAIN in uns will besitzen, herrschen, sich durchsetzen.

 

Der Name ABEL bedeutet: „ATEM.“ ABEL ist der geistige Teil des Menschen, seine wahre Natur, so, wie er als Mensch gemeint ist.

 

ABEL strebt beständig nach Harmonie, Ausgleich, Verbesserung des Bestehenden und will in allem das Gute wecken. Diese wahre, geistige Natur des Menschen möchte still und bescheiden Gutes wirken.

 

In der Bibel erschlägt KAIN seinem Bruder ABEL. Die niedere Natur des Menschen siegt über den Geist- Menschen.

 

Aber in Wahrheit ist ABEL nicht zu töten, denn ABEL ist unsere wahre Natur, ist der unsterbliche Gottmensch in uns allen.

Also aktiviere den ABEL, den geistigen Teil in dir, um den Zugang zu deiner potenziellen Größe wieder zu erreichen.

 

Nur so können wir als kreative und schöpferische Mitbürger mit unseren Talente und Fähigkeiten zum eigenen Wohle sowie zum Gemeinwohl, beitragen.

 

Und damit wir dieses Ziel schnellstens erreichen, müssen die Lehrpläne von Kindergärten, Schulen und Universitäten umgeschrieben werden.

 

Unsere Kinder müssen mit dem Wissen gestärkt werden, dass sie einzigartig und perfekt sind, dass sie ein Wunder sind, und alles im Leben erreichen können, dass sie sich erträumen und ersehnen.

 

Doch dazu müssen die Erwachsen wieder die Prinzipien des Lebens verstehen, um bewusst mit ihnen zusammen arbeiten zu können. 

 

Wenn du das nicht verstehst, versäumst du das Wichtigste im Leben, das Gefühl, alles im Leben haben zu können, ohne es haben zu müssen.

 

„ Der, der ich bin, grüßt traurig den, der ich sein könnte!“     (Friedrich Hebel) 

 

Das muss nicht mehr sein, jedem steht das universelle Wissen zur Verfügung, doch um deine Fähigkeiten zu aktivieren bedarf es einer anderen Sichtweise, die bis heute nicht in staatlichen Bildungsstätten gelehrt wird.

 

Bewusstsein im Tiefgang, nicht Oberflächlichkeit in der Breite, welch ein Unterschied in der Lebensqualität. 

 

Sage JA zum Leben, ICH WILL, ICH KANN, und ICH BIN!