Glaub AN DICH!

" Es gibt Milliarden von Menschen, doch du bist EINZIGARTIG UND EIN WICHTIGER TEIL DER  SCHÖPFUNG!"

    

WAS MUSS NOCH PASSIEREN DAMIT WIR ENDLICH ANFANGEN ZEITGEMÄß ZU HANDELN?

 

Wir stehen im Moment vor dem größten Umbruch der Geschichte, alte bewährte Systeme funktionieren nicht mehr und aus Unwissenheit wird immer mehr Öl ins Feuer gegossen. Wir stecken in unserer veralteten Überzeugung fest und staatliche Einrichtungen tun sich schwer neue Entdeckungen und neues Wissen zu integrieren.  

 

Längst ist Fakt das mit dem heutigen Wissen vieler Fachleute die globalen, evolutionären, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Probleme nicht zu lösen sind.

 

Schon Albert Einstein sagte: “Eine neue Art des Denkens ist notwendig, wenn die Menschheit überleben und

höhere Ebenen erreichen will.“                                                                                                                Auf der einen Seite häufen sich negative Nachrichten und Gewaltbereitschaft.........

                                                       Bildquelle Angelika Trescher® 

und auf der anderen Seite suchen Menschen verzweifelt nach Lösungen, die es auch in Hülle und Fülle gibt.

 

Wo Angst, Gier und Hass vorherrschen entsteht weiteres Leid, entstehen sinnlose Kriege, leidvolle Kämpfe, 

sinnlose Krankheiten und unnatürliche Konkurrenzkämpfe.

 

All diese Eigenschaft durchziehen die Geschichte der Welt und brachten Zerstörung und unsägliches Leid über die Bewohner des Planeten und unsere Natur.

 

 Haben wir immer noch nicht gelernt, dass dies der verkehrte Weg war und ist? 

 

Doch um weiteres sinnloses Leid zu verhindern benötigen wir JETZT SOFORT die Konzentration auf unsere wahres Potenzial, auf unsere Talente und Fähigkeiten, die sich durch unsere Wünsche und Ziele bemerkbar machen.

 

Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen längst, dass der Mensch mehr ist als nur eine körperliche Hülle, die durch Angst und Krankheit bewegt, gelenkt und manipuliert wird. 

 

Immer mehr Menschen sind bereit ihr Leben in die Hand zu nehmen und Verantwortung zu tragen, wissen aber nicht wie und wo sie anfangen sollen.  Einfach nur die Sichtweise ändern.

 

Wir leben nun im 21. Jahrhundert und das Bewusstsein, dass wir getrennt von Allem sind und keinen Einfluss auf die Gestaltung  einer friedlichen Gesellschaftsform nehmen, hat sich längst als falsch erwiesen.

 

Heute ist Fakt: "Wir sind machtvolle Wesen die den Gesetzen der Natur unterliegen und das die Schöpfung unter anderem durch das Prinzip von Ursache und Wirkung wirkt."

 

Doch solange die ganzheitlichen Zusammenhänge des Weltgeschehens nicht be- und erkannt werden,

tut sich die Masse schwer selbstständig zu handeln.

 

Frage dich doch mal selbst: "Führst du das Leben dass deine Talente und deine Fähigkeiten mit deinen Träumen und Zielen verbindet?

 

Übst du einen Beruf aus der dein Einkommen sichert, oder lebst du deine Berufung aus

die deiner Entwicklung ebenso wie einer friedvollen, gesunden und zeitgemäßen Lebensform dient,

in der alle ihren Platz finden?

 

Kannst du frei und unabhängig deine Meinung sagen, bist offen und bereit deine Sichtweise 

bei emotionalen Herausforderungen zu überdenken und die Verantwortung für dich selbst zu übernehmen?

  

Dann lies einfach mal weiter und denke über meine folgenden Worte nach. 

Setze das um was dich bewegt und begeistert, überprüfe selbstkritisch, doch TUE etwas!

 

Überlasse dein kostbares Leben nicht Anderen, sondern suche den Weg über dein Herz und nicht über den Verstand.

Um endlich die Chance der Zeit zu erkennen können wir nicht den Weg des gespeicherten Wissens gehen. 

 

Wir  benötigen Ideenreichtum, Mut und Freude, Spaß am Leben, Vertrauen und Zuversicht,

damit wir gemeinsam und vielfältig gestalten und verantwortungsvoll handeln können.

 

Mehr ist nicht nötig! 

 

Einfach einen Schritt zurück und ehrlich überdenken was hat uns unsere Lebensweise gebracht

und was sie uns gekostet? 

 

Wenn der Schaden größer ist der Nutzen, dann müssen wir gemeinsam handeln.

Und wenn er so sichtbar ist wie zur Zeit, dann müssen wir SOFORT HANDELN! NICHT SPÄTER ODER IRGENDWANN!

 

Keine Schuldzuweisungen an Andere, denn die Großen wurden nur groß weil die Kleinen sich klein gemacht.

Jeder von uns kann und muss aus der Vergangenheit lernen und umdenken.

 

Wir benötigen JETZT mutige und klare Bürger/innen und keine Bauernopfer und Schuldige.

 

Wir benötigen wieder Menschen die nicht nur sagen, das Leben ist schwer und es muss sich unbedingt etwas verändern. Aber dann ihre Hände müde in den Schoss legen und nur den Mund bewegen.

 

Eine friedliche und soziale gerechte Gesellschaft benötigt Persönlichkeiten, die beherzt und

mit gesundem Menschenverstand anfangen sich selbst zu bewegen. 

 

Jeder von uns ist nicht nur verantwortlich für das was er tut,sondern auch für das was er NICHT TUT!“ 

   

Ich habe gehandelt und eine klare, natürliche Alternative zu allem Leid bis ins kleinste Detail beschrieben. 

Siehe die Rubrik: Bewusst und zeitgemäß handeln.