Gut drauf, aber schlecht drunter

"Du bist nicht auf der Welt, um den Spuren eines anderen zu folgen.

 Du bist der Schöpfer  deines eigenen  Weges!"                        (Esther und Jerry Hicks)  

 

Immer mehr Menschen stellen sich zur Zeit die Sinnfrage. Wer bin ich?

 

Wo komme ich her und wo möchte ich hin?

 

Der Wunsch nach Freiheit, nach Unabhängigkeit und nach persönlicher Weiterentwicklung ist tief in uns verankert, und immer mehr Menschen folgen den Ruf ihres Herzens. 

 

Und dann gibt nur einen Weg, seine Einzigartigkeit zu leben, den EIGENEN AUTHENTISCHEN WEG. 

 

Und schon beim ersten Schritt stellt man fest, die erste  Schutz - Schicht beginnt zu bröckeln.

 

Das macht zwar für den ersten Moment verletzlich, doch durch Übung und Kontemplation, (etwas achtsam, ruhig  und ohne Bewertung anschauen) verändert sich das Bewusstsein und man findet die einfachen Antworten über sein Leben.

 

Leben was uns bewegt und begeistert, die eigene Kreativität erkennen und sinnvoll nutzen, das ist der Treibstoff, der uns nach vorne bringt.

 

Kinder, Künstler, Dichter und Philosophen haben diese Energie genutzt, um Vielfalt in ihr und unser Leben zu bringen.

 

Was begeistert dich in deinem  Leben?

 

Was treibt dich  noch vorne? Was bewegt dich ? 

 

Welcher Lebenstraum bringt deine Schutzschichten zum bröckeln?

 

 

                                                  Bildquelle Angelika Trescher